Dyskalkulie

dyskalkulieDas Förderprogramm für SchülerInnen mit Dyskalkulie wendet sich an SchülerInnen mit erhöhtem Förderbedarf im Bereich Mathematik mit Dyskalkulie/Rechenschwäche.
Es hat zum Ziel und beinhaltet…

  • Erfolgserlebnisse schaffen und den Spaß und das Interesse am Mathematikunterricht zu wecken
  • die SchülerInnen befähigen, ihnen bekannte Inhalte auf neue Situationen übertragen zu können
  • den bekannten Zahlenraum und die damit verbundenen Grundaufgaben und Rechenoperationen zu festigen
  • Differential- und Förderdiagnostik, um die Art der Leistungsschwäche sowie deren Ausmaß und den Ausprägungsgrad zu ermitteln
  • durch das “Begreifen” mathematischer Abstraktionen sollen schulische Lehrversuche ersetzt werden
  • Grundlagentraining (z.B.: Grundaufgaben, Mengen- und Zahlaspekt, Multiplikation und Division)
  • Umgang mit Sach- und Textaufgaben
  • Zahlraumerweiterung und Orientierung im neuen Zahlenraum
  • Konzentrations- und Entspannungsübungen
  • Elternberatung und Vermittlung von möglichen Anlaufstellen