Kollegium

Die Lehrkräfte der Comeniusschule garantieren eine individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Das erfahrene Kollegium aus 10 Lehrkräften unterrichtet in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Latein.

Seit Beginn des  Schuljahres 2012/13  besteht die Schulleitung aus Rektor Carl Fischer.

Die vielfältigen Aufgaben im Sekretariat übernimmt seit Mai 2017 Kerstin Heim.

 

Aktuelles

Jubiäum Helmar Skubowius

Geschäftsführer Martin Rapp (rechts) mit Jubilar Helmar Skubowius (links)

30 Jahre Comeniusschule

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der Spessartklinik Bad Orb am Freitag, den 18.08.2017, wurde ein Kollege der Comeniusschule vom Geschäftsführer der Spessartklinik Herrn Martin Rapp für sein Dienstjubiläum geehrt.

Der Kollege Helmar Skubowius nahm erstmals im Jahre 1987 seinen pädagogischen Lehrauftrag an der Comeniusschule in Bad Orb auf und ist nunmehr seit 30 Jahren ein geschätztes Mitglied unserer Schulgemeinde.

Wir gratulieren herzlich zu diesem besonderen Jubiläum und danken Herrn Skubowius für seinen tatkräftigen Einsatz für unsere Schülerinnen und Schüler. Außerdem möchten wir uns auch ganz persönlich bei ihm für seine offene, humorvolle und hilfsbereite Art bedanken, mit welcher er unseren Schulalltag und die Zusammenarbeit im Kollegium jeden Tag aufs Neue bereichert!


 

Gabriele Kaiser

Konrektorin Gabriele Kaiser (links) verabschiedet sich in den Ruhestand

Danke für Rat und Tat!

Als erste Lehrerin der Comeniusschule Bad Orb trat Frau Gabriele Kaiser ihre Stelle im Jahre 1978 an und war damit insgesamt 39 Jahre ein sehr geschätztes Mitglied unserer Schule.

Man kann deshalb zurecht behaupten, dass niemand die Comeniusschule mit all ihren pädagogischen Herausforderungen und Besonderheiten besser kennt als Frau Kaiser, die sich zu unserem Bedauern am Mittwoch, den 23.08.2017, mit einem gemeinsamen Essen von uns endgültig verabschiedete.

Seit 2005 nahm Frau Kaiser neben ihrer Unterrichtstätigkeit zusätzlich verschiedene Aufgaben als Konrektorin der Comeniusschule wahr. Sie kümmerte sich stets zuverlässig um organisatorische, aber auch um zwischenmenschliche Angelegenheiten. Sie hatte immer ein offenes Ohr für das Kollegium und schaffte es nicht zuletzt durch ihre einmalig ausgeglichene Persönlichkeit, Problemlagen verschiedenster Art sachlich, aber vor allem auch menschlich anzugehen und zu lösen. Bei all diesen Aufgaben blieb sie dennoch nah an ihren Schülerinnen und Schülern und unterrichtete weiter mit Begeisterung ihre Lerngruppen.
Mit Gabriele Kaiser verlieren wir eine wundervolle Kollegin und Konrektorin, deren Arbeitsweise sich treffend mit einem Zitat von Pestalozzi beschreiben lässt: „Mit Kopf, Herz und Hand“.
Wir möchten uns in diesem Sinne für das langjährige Engagement bedanken und wünschen für den verdienten Ruhestand von Herzen alles Gute!